Freitag 23.09.2022, 20 Uhr

Das andere Amsterdam - Dato Turaschwili stellt seinen Roman vor
 
David »Dato« Turaschwili wurde 1966 in Tiflis geboren. Er hat Literatur, Film und Kunstgeschichte in Tiflis, London und Madrid studiert und war mehrere Jahre Dozent an der Fakultät für Geisteswissenschaften der Staatlichen Universität Tiflis. Er schreibt Romane, Theaterstücke, Reiseberichte, Kurzgeschichten und Drehbücher. Daneben übersetzt er Lyrik und Prosa aus dem Russischen, Spanischen und Englischen.
2014 wurde sein Roman Westflug über eine gescheiterte Flugzeugentführung junger Leute, die 1983 aus dem zur Sowjetunion gehörenden Georgien fliehen wollten, in Deutschland publiziert (Wagenbach). 
2021 erschien sein Roman Das andere Amsterdam im Weidle Verlag. Er erzählt von dem Aufstand zwangsrekrutierter georgischer Soldaten gegen die deutschen Besatzer auf der holländischen Insel Texel am Ende des Zweiten Weltkriegs, es waren die letzten Kampfhandlungen dieses Krieges.
Neben Aka Morchiladze, mit dem er die Schulbank drückte, ist Dato Turaschwili der meistgelesene Autor Georgiens.

Dato Turaschwili: Das andere Amsterdam. Roman. Aus dem Georgischen von Katja Wolters. Weidle Verlag 2021. 252 S. Fadengeheftete Broschur 23,00 €

Zusätzliche Informationen