Ab 1. Dezember gelten folgende Öffnungszeiten:
 
Montag bis Freitag von 13 bis 18 Uhr  (Einlass für maximal 4 Personen)
Samstag von 11 bis 18 Uhr (Einlass für maximal 4 Personen)
dazu:
Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr und von 18 bis 21 Uhr: nur nach Vereinbarung
Samstag von 9 bis 11 Uhr und von 18 bis 21 Uhr: nur nach Vereinbarung

Sie können sich ein paar Tage vorher anmelden – telefonisch oder per Mail - und einen Termin mit mir vereinbaren. Ich notiere diesen Termin. Sie klingeln zu der vereinbarten Zeit, erhalten Einlass und sind dann mit mir alleine in der Buchhandlung.

Somit ist bis zum 23. Dezember die Buchhandlung
von Montag bis Samstag
in der Zeit von 9 Uhr bis 21 Uhr geöffnet.

Buchbestellungen
 

Sie können Bücher telefonisch, per Mail oder über den Webshop bestellen.
Wenn Sie die Bücher abholen, liefere ich die Bücher in Bonn mit einem Fahrradkurier aus oder verschicke sie mit dpd. Eine Rechnung liegt der Sendung bei.
Den Versand berechne ich nicht.
Auf Wunsch werden die Bücher in Weihnachtspapier verpackt.

Empfehlungen
 Es wird wieder Empfehlungslisten geben, etwas andere als in den Jahren zuvor. Kostproben aus diesen Listen schicke ich meinen Kunden per Mail, wie ich das ja schon im Frühjahr gemacht habe, als die Buchhandlung geschlossen war.


Deutscher Buchhandlungspreis

Am Sonntag bin ich zum vierten Mal durch die Kulturstaatsministerin mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet worden.

Ich bin mir der großen Ehre bewusst – und gerade auch in dieser Nachhaltigkeit bewusst:

2015: Kategorie „Hervorragende Buchhandlungen“

2016:  Kategorie „Beste Buchhandlungen“

2019: Kategorie „Hervorragende Buchhandlungen“

2020: Kategorie „Hervorragende Buchhandlungen“

Die Auszeichnungen sehe ich als Verpflichtung an, meine Buchhandlung in der Weise fortzuführen, wie ich das vor 16 Jahren begonnen habe: Mein Sortiment werde ich weiter ausbauen und verfeinern,
und durch Veranstaltungen möchte ich das örtliche Kulturleben bereichern. 

Es ist mir eine große Freude, dass immer mehr junge Leute meine Buchhandlung entdecken und erkennen, wie existentiell notwendig und lebensbestimmend es sein kann, sich mit einer Literatur auseinanderzusetzen, die dem klassischen Kanon zuzurechnen ist oder irgendwann einmal diesem Kanon angehören könnte.



Zusätzliche Informationen