Wegen der aktuellen Lage finden im Januar und im Februar keine Veranstaltungen statt. 

Für folgende Veranstaltungen, die in den beiden Monaten geplant waren, besteht bereits die Zusage, dass sie nachgeholt werden: 

a) Sasha Marianna Salzmann: Im Leben muss alles herrlich sein
(bereits ein neuer Termin vereinbart: 1.September 2022)

b) Prof. Dr. Karl-Heinz Göttert: Der Rhein - eine literarische Reise

c) Prof. Dr. Dittmar Dahlmann Der russische Textilbaron Ludwig Knoop (1821 - 1994)

d) Georg Klein: Bruder aller Bilder


e) Susanne Fischer: Julia, laß das! Arno Schmidts Zettelkasten zu "Julia, oder die Gemälde"

g) Prof. Dr. Bernd Witte: Martin Bubers Anthropologie aus dem Geist des Judentums

f) Bernd Rauschenbach: Das Lesebuch zu Arno Schmidts Zettel´s Traum


--------------------------------------------------------------------------------------

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag: 13 - 18 Uhr --- Samstag: 11 bis 16 Uhr

Zutritt nach der 2G-Regel mit FFP2-Maske

maximal drei Peronen in der Buchhandlung
Handdesinfektion am Eingang
Bitte Abstände einhalten!


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zum 100. Geburtstag von Franz Fühmann am 15. Januar 2022:

18 Titel

auf einem Tisch in der Buchhandlung

Bilderbücher, Kinderbücher, Nacherzählungen (Die Sage von Troja, Prometheus, Das Nibelungenlied …), Sprachspielbücher (u.a. „Die dampfenden Hälse der Pferde im Turm von Babel“ – für Leser von 9 bis 99), Bücher über Fontane, über Trakl; „Zweiundzwanzig Tage oder Die Hälfte des Lebens“ („Hier liegt ein Band meisterafter Prosa vor. Man möchte dem Autor (und dem Verlag) gratulieren.“ Fritz J. Raddatz); die Briefwechsel mit Christa Wolf und Kurt Batt als einzigartige Zeugnisse des Zusammenhalts kritischer Intellektueller in der DDR; Das Judenauto (Erzählungen: „ … meisterhaft auch das den Antisemitismus behandelnde Titelstück, eine in ihrer Art vollkommene Kurzgeschichte, die keinerlei Vergleiche in der deutschen Gegenwartsliteratur zu scheuen braucht.“ Marcel Reich-Ranicki) …   
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

5 Empfehlungslisten – Winter 2021 -  liegen zum Einsehen in der Buchhandlung aus:


1. „Bücher für die Kinder von gestern und die Erwachsenen von morgen“ (ca 50 Titel)

2. Literatur: Romane, Erzählungen (ca 50 Titel)

3. Sachbücher ( ca 80 Titel auf 36 Seiten in 54 Punkten)

4. Besondere Bücher (Teil A) 

5. Besondere Bücher  (Teil B)

----------------------------------------------------------------------------------------------

Im Schaufenster des Webshops:

In der nächsten Zeit  in etwa wöchentlichem Wechsel
20 besondere Titel aus dem Sortiment der Buchhandlung
1. Empfehlung: 14.01. bis 24.01.2022 (Varia)
2. Empfehlung: 25. Januar bis 5. Februar 2022 (Kleine Lektüren I)  

-----------------------------------------------------------------------

Vielleicht bringt die Darstellung Ihres PCs auch die Bilder in die Sichtbarkeit, die links und rechts auf der Startseite des Webshops eingestellt sind.
Es sind neue Arbeiten von Adolphe Lechtenberg.

Über 40 kleinere Arbeiten von diesem Maler sehen Sie derzeit im 
Ausstellungsbereich der Buchhandlung.




Zusätzliche Informationen