Texte zu den jeweiligen Veranstaltungen erscheinen
durch das Anklicken des Datums.

------------------------------------------------------------------------


Donnerstag, 29. September 2016, 20 Uhr

„Im Sommer stinken alle Städte“ – der niederländische Lyriker Menno Wigman in Begleitung seines Übersetzers Gregor Seferens

 zweisprachige Lesung: Niederländisch und Deutsch

Moderation: Gregor Seferens

Eintritt: 8 €

Menno Wigman: Im Sommer stinken alle Städte. Gedichte.
Aus dem Niederländischen von Gregor Seferens.
Köln, parasitenpresse 2016. 40 S. Kart. 9,00 €

Der Band Im Sommer stinken alle Städte versammelt eine Auswahl von 33 Gedichten des niederländischen Dichters Menno Wigman, eine Auswahl älterer und neuerer Gedichte, die die Bandbreite dieses Autors zeigt. Wigman gilt als einer der herausragenden Dichter seiner Generation und wurde vielfach ausgezeichnet. „Großartige Gedichte ohne Pathos, direkt und offen, mit klaren Worten, eindringlich und kunstvoll arrangiert, Gedichte, wie der Mensch sie wünscht und braucht“, schrieb Michael Stracke über die Texte, die der Bonner Übersetzer Gregor Seferens ins Deutsche übertrug. Das Buch ist in der Kölner Parasitenpresse erschienen und kostet 9 €.

Menno Wigman, geb. 1966 in Beverwijk, Niederlande, ist Dichter, Essayist und Übersetzer. Er debütierte 1997 und galt schon bald als einer der herausragenden Dichter seiner Generation. Für seinen Gedichtband Zwart als kaviaar erhielt er 2001 den Jan Campert-Preis. In den Jahren 2012/13 war Wigman Stadtdichter von Amsterdam. 2015 wurde sein Werk mit dem A. Roland Holst-Penning ausgezeichnet.

In den Niederlanden ist Menno Wigman hochberühmt, in Deutschland gänzlich unbekannt.

Gregor Seferens, geb. 1964, übersetzte zahlreiche Werke von Harry Mulisch, Maarten, t Hart, Geert Maak und anderen aus dem Niederländischen. 2001 wurde er mit dem Else-Otten-Preisausgezeichnet. Für seine Übersetzung eines Gedichtbands von Anna Enquist erhielt er 2007 den James-Brockway-Preis.

Die Veranstaltung wird gefördert aus Mitteln des Förderprogramms der Niederlande als Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse.                                                 
Auch von Gregor Seferens übersetzt:
Jost Zwagermann: Duell. Bonn, Weidle 2016. 160 S. Kart. 17 €  
Diese Novelle ist eine meisterhafte Satire auf den Kunstbetrieb.

zu diesem Buch:
http://www.weidleverlag.de/w/?page_id=188&bid=216


 

Zusätzliche Informationen