Seit einigen Tagen wieder lieferbar und im Sortiment:

Scholem Alejchem: Eisenbahngeschichten. Schriften eines Handelsreisenden. Jiddisch und Deutsch. Hrsg. von Efrat Gal Ed, Gernot Jonas und Simon Neuberg. Übersetzt aus dem Jiddischen von Gernot Jonas. Mit einem Essay von Dan Miron. Übersetzt aus dem Englischen und Hebräischen von Liliane Meilinger. düsseldorf univerity press im Verlag Walter de Gruyter 2019. 444 S. Geb. 34,95 €

Mit dieser Edition liegt der vollständige Erzählungszyklus Eisenbahngeschichten von Scholem Alejchem (1859–1916) nun erstmals zweisprachig, jiddisch und deutsch, vor. In diesem Werk begegnet man einem der drei Klassiker der jiddischen Literatur in der Gattung, in der er eine besondere Meisterschaft erlangt hatte: der Kurzgeschichte. Seine prägnante Schilderung von Menschentypen und Alltagssituationen in ausdrucksstarken Monologen haben ihn über die jiddische Literatur hinaus berühmt gemacht. Als Nachwort zur vorliegenden Ausgabe dient auf den Seiten 365 - 442 Dan Mirons eindrücklicher Essay Reise ins Zwielicht, der eine ausführliche Entstehungsgeschichte bietet und eine genaue Interpretation des Werks leistet.

„Überhaupt ist eine durch Disziplin erreichte Perfektion das Kennzeichen dieser visuell ungemein klaren Ausgabe. [...] Da ein exakter jiddischer Text und eine sehr gute Übersetzung nun so elegant und so bequem nebeneinanderstehen, bietet sich hier allen Verehrern der jiddischen Literatur die Chance zur Entdeckung eines bewegenden Werkes der Weltliteratur im Original."

Susanne Klingenstein in: FAZ vom 13.06.2019

Dazu zur Auffrischung der Kenntnisse des Jiddischen oder als Einführung:

 Marion Aptroot und Holger Nath: Einführung in die jiddische Sprache und Kultur. Mit Audio-CD.  2., überarb. Aufl. Verlag Buske 2016. XLI, 466 S. Kart. 39,00 €
(ebenso im Sortiment)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Im Schaufenster des Webshops eine Auswahl der Bücher, die auf der Hotlist der unabhängigen Verlage stehen

Die komplette Liste finden Sie unter dem folgenden Link: 

https://www.hotlist-online.com/ .
----------------------------------------------------------------------------

Goethe war hier

Goethes Italienreise in Fotografien von Achim Bednorz

mit Texten aus der Italienischen Reise

Ausstellung in der Buchhandlung von Mitte Mai 2019 bis Mitte September 2019


Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung:


Mittwoch, 28. August 2019, 20 Uhr 

Das Italienischen Tagebuch Goethes von 1786 und die Römischen Elegien

Bernt Hahn liest eine Auswahl daraus.
Eintritt: 10 € / frei

Mittwoch, 11. September 2019, 20 Uhr

Römische Tage

Simon Strauß stellt sein Buch vor.
Eintritt: 10 € / 5 €

----------------------------------------------------------------------------------------



 
 
 

Zusätzliche Informationen