Prof. Dr. Klaus Vieweg: Hegel. Der Philosoph der Freiheit

Die Französische Revolution war das Ereignis, das Hegels Leben und Denken in besonderer Weise prägte. Das Grundmotiv der Freiheit durchzieht den gesamten Denk- und Lebensweg des bedeutendsten Philosophen des 19. Jahrhunderts. Zu Hegels 250. Geburtstag erscheint die erste umfassende deutschsprachige Biographie seit 175 Jahren.

Klaus Vieweg zeichnet in dieser Leben und Werk Hegels gleichermaßen würdigenden großen Biographie ein neues Bild des bedeutendsten Vertreters des deutschen Idealismus.  

Klaus Vieweg: Hegel. Der Philosoph der Freiheit. Biographie. Beck 2019. 824 S. mit 59 Abbildungen. Geb. 34 €      

zum Inhalt:

I. Die ‹liebe Vaterstadt› – Kindheit und Jugend in Stuttgart (1770 - 1788)

II. ‹Mein Reich ist nicht von diesem Stift› – Hegels Studienjahrein Tübingen (1788–1793)

III. Hofmeister in einer Berner Patrizierfamilie - Hegel in der Schweiz (1793 - 1796)

IV. ‹Wie alles sich zum Ganzen webt› – Hegels Frankfurt-Homburger Gang vom Fragmentenmosaik zu den Bausteinen des Systems (1797 - 1800)

V. Hegels Jenaer Entdeckungsreise ins Wissen – Die Entstehung des Grundgedankens des absoluten Idealismus (1801 – 1807)

VI. Der neue Bamberger Reiter in der Zeitungsstube - Hegel als politischer Journalist (1807 – 1808)

VII. Nürnberg – Das erste humanistische Gymnasium, die große Logik und die kleine Familie (1808 – 1816)

VIII. Hegel auf dem Heidelberger Philosophenweg - Die Eule der Minerva am Neckar (1816 – 1818)

IX. Berlin – Der ‹große Mittelpunkt› und Hegels Aufstieg zu Weltgeltung (1818 – 1831)

Klaus Vieweg ist Professor für klassische deutsche Philosophie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und einer der international führenden Hegel-Experten.

Zusätzliche Informationen