Neuer Termin: Albert Camus und die Juden mit einem Blick auf "die Griechen": Buchvorstellung, Vortrag, Lesung von Heinz Robert Schlette und Adolphe Lechtenberg

Prof. Dr. Heinz Robert Schlette stellt sein gerade erschienenes Buch vor und spricht über Albert Camus´ Blick auf die Griechen.

Im Anschluss liest Adolphe Lechtenberg den Camus-Text „Helenas Exil“.

 
Heinz Robert Schlette: Albert Camus und die Juden mit einem Blick auf „die Griechen“. Frontispiz: AdolpheLechtenberg. Bonn, Edition Böttger 2018. 48 S. mit einer Bibliografie der
Veröffentlichungen Heinz Robert Schlettes zu Albert Camus. ISBN 978-3-98159047-0.
Kart.12,80 €


Eintritt: 8 € / Schüler und Studenten: frei

Der Vortrag von Prof. Schlette "Albert Camus und die Juden" wurde im April in der Buchhandlung gehalten und im Juni zur Eröffnung des Camus-Archivs in der Camus-Gesellschaft  wiederholt. 

Dazu folgender Link: http://www.365tage-camus.de/albert-camus-und-die-juden-ein-differenzierter-blick-von-heinz-robert-schlette/ .

Das Buch enthält den Vortrag und einen Aufsatz Heinz Robert Schlettes über Albert Camus´Verhältnis zu den Griechen.

Der Vortrag "Albert Camus und die Juden" wurde am 19.4.2018  in der Buchhandlung Böttger gehalten, dann am 10. Juni 2018 in einer Veranstaltung der Camus-Gesellschaft in Aachen und am 6. Oktober 2018 auf Französisch  auf einer Tagung der französchen Camus-Gesellschaft in Lourmarin wiederholt. 

Zusätzliche Informationen