Johannes Stüttgen:
Ist diese nur Theorie?
23 x 21 cm
Wasserfabe und Bleistift auf Papier
2012

Johannes Stüttgen, geb. 1945, studierte 1966 bis 1971 an der Kunstakademie Düsseldorf bei Joseph Beuys. 1968 Sprecher des AStA; Meisterschüler. 1971-1980 Kunsterzieher in Gelsenkirchen. 1980-1986 Geschäftsführer der Freien Internationalen Hochschule für Kreativität und interdisziplinäre Forschung, Geschäftsstelle: Atelier Joseph Beuys Kunstakademie Düsseldorf, Raum 3. Seit 1980 Publikationen, Seminare, Vorträge zum Erweiterten Kunstbegriff  und zur Arbeit von Joseph Beuys, seit 1987 „Omnibus für direkte Demokratie in Deutschland“ gGmbH, seit 1991“Unternehmen Wirtschaft und Kunst-erweitert“ gGmbH, 2004 Honorary Fellowship der Oxford Brooks University. 2008 Publikation des Buches Der Ganze Riemen. Seit 2011 wöchentliches Ringgespräch in der Berger Kirche Düsseldorf.
 
Johannes Stüttgen nació en 1945. Desde 1966 a 1971 estudios con Joseph Beuys en la Academia de Artes de Düsseldorf. 1968 portavoz del parlamento estudiantil. Alumno maestro. 1971 -1980 maestro de arte en Gelsenkirchen. 1980 a 1986 gerente de la Escuela Superior Libre e Internacional para Creatividad e Investigación Interdisciplinaria, agencia: Estudio de Joseph Beuys en la Academia Estatal de Arte en Düsseldorf, espacio 3. Desde 1980 publicaciones, seminarios, conferencias sobre los temas del concepto del arte ampliado y la obra de Joseph Beuys. Desde 1987 “Omnibus para la democracia directa en Alemania” gGmbH, 2004 Honorary Fellowship de la Oxford Brooks Universitiy. 2008 publicación del libro “Der ganze Riemen”. Desde 2011 coloquio circular en la Berger Kirche en Düsseldorf.